facebook_pixel

Eine der bisher schönsten Zusammenarbeiten für mich ist die Kooperation mit Hackwith Design House. Auf Instagram wurde ich auf Lisa Hackwith aufmerksam, welche mich tagtäglich mit Inspiration füttert. Lisa ist eine wahnsinnig talentierte Designerin aus den USA und wir freuen uns so sehr, ihre Meisterwerke in unser Sortiment aufnehmen zu dürfen.

Der Weg war lang, nun stehen wir kurz vor dem Ziel.

Lisa und ihr Team schneidern von keinem einzelnen Kleidungsstück, welches sie entwerfen, mehr als 25 Stücke. Oft sind die Stücke sogar auf noch viel kleinere Mengen limitiert. Dies macht ihre Kleidung noch viel exklusiver – wir lieben diese Prinzipien von Hackwith Design House.

Im Januar dieses Jahres haben wir uns auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Zwei verschiedene Entwürfe, auf jeweils 8 Stücke limitiert, sollten es sein. Anfangs April haben wir uns zusammen auf ein Schnittmuster geeinigt. Danach ging es um die Stoffauswahl. Da waren wir nicht so leicht zufrieden zustellen. Ende April hatten wir dann auch zwei passende Stoffe gefunden.


 

 


Nun ging es an die Umsetzung. Hackwith Design House begann mit der Fabrikation und Anfangs Juli wurde die Kollektion, welche es nur bei clomes.ch zu kaufen geben wird, fertiggestellt.

Als ich die Fotos der fertigen Kleidungsstücke per Mail erhielt überkamen mich Glücksgefühle.


 

Clomes 3 Clomes 1 Clomes 2


Heute haben wir die Schatztruhe mit den 16 Stücken erhalten. In ein paar Tagen werden die Kleidungsstücke dann zum Verkauf stehen. Wir hoffen natürlich, dass wir noch mehr mit HWDH zusammenarbeiten können und die Sachen in der Schweiz anklang finden. Ich werde mir mein Stück auf alle Fälle sichern und freue mich bereits jetzt darauf, es ausführen zu dürfen.


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.